Jenny Weitzel: Traumasensible Yogabegleiterin


Heute hab ich eine Interviewpartnerin, die für mich eine der stärksten und vor allem eine der eigenstimmigsten Frauen ist, die ich kenne. Jenny ist meine Yogabegleiterin, meine Freundin und deshalb geht es heute um Freundschaft und um den Yoga, und Jenny erzählt heute von ihrem Lebensweg. Wir sind für die Folge heute in den Wald gegangen. Wegen Corona, aber auch, weil wir uns die Geschichte heute erlaufen haben. Wir haben uns Schritt für Schritt genähert, weil die Themen und unser Mut, darüber zu sprechen, ihre Zeit brauchten. Wir haben dabei versucht, die Geschichte behutsam zu erzählen und gleichzeitig die Härte und die Wucht von Jennys Erfahrungen nicht zu beschönigen. Denn vor allem Jennys Vergangenheit ist schwer und deshalb ist es mir wichtig, an der Stelle eine Triggerwarnung auszusprechen:

Triggerwarnung

Wenn du von den Themen Essstörung, Selbstverletzung, Missbrauch oder sexualisierter Gewalt getriggert wirst, dann pass bitte heute besonders gut auf dich auf oder hör dir diese Folge im Zweifel nicht an. Auch die Bilder, die du weiter unten siehst, zeigen (verheilte) Selbstverletzungen, die ggf. triggern können.

Und bitte; hör diese Folge nicht dort, wo Kinder ungewollt zuhören können.

Hilfe

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du dich beispielsweise ans Hilfetelefon wenden, sowohl telefonisch als auch online.




Links:


Hast Du Fragen an Jenny oder an mich?
Dann schreib mir an sarah@eigenstimmig.de oder hinterlass einfach einen Kommentar.

Über Sarah

Hi! Ich bin Sarah Schäfer.
Wenn ich nicht podcaste, unterstütze ich begeisterte Menschen dabei, gesunde Unternehmen und stimmige Sichtbarkeit aufzubauen.
Vor ein paar Jahren hab ich mich entschieden, dass ich nicht mehr auf den Urlaub (und dann die Rente) hinarbeiten, sondern mir jeden Tag Mehr gute Zeit in mein Leben holen will.
Der eigenstimmig Podcast ist mein Herzensprojekt und ich bin so dankbar für all die tollen Begegnungen mit unseren ganz besonderen Interviewpartnerinnen.

3 thoughts on “Jenny Weitzel: Traumasensible Yogabegleiterin”

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Schäfer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.