eigenstimmig Podcast

eigenstimmig Podcast

Folge 4.3 Jesta Phoenix: Lernverliebte Geldabenteurerin
Berlin, Coaching, Staffel 4

Folge 4.3 Jesta Phoenix: Lernverliebte Geldabenteurerin

„Unglücklich sein ist ansteckend. Glücklich sein auch.“

Jesta Phoenix, Slow Business Coach


Jesta und ich kennen uns nicht mal 48 Stunden als wir dieses Gespräch führen, das für mich eins der intensivsten in der eigenstimmig Reihe ist. Wir können uns aufeinander einstimmen, ich höre Jesta gern zu und Jesta lässt sich auf meine Fragen ein, erzählt ehrlich, aus dem Bauch heraus und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Irgendwie verbindet uns ein unsichtbares Band, wir verstehen uns, alles ist gut. Und das zeigt mir mal wieder: es gibt viele von uns da draußen. Viele mutige Frauen, mit ganz unterschiedlichen Geschichten, Lebenswegen, Hürden und Erfolgen, die alle eins verbindet: wir lieben unser Leben und sind so gespannt auf all das, was da noch kommt.

Danke, Jesta.


 

Fotos von Jestas Workshop bei der re:publica 2017:

 

Das wunderbare Titelbild ist von Katja Harbi

 


Mit Jesta spreche ich darüber:

  • wie es ihr nach ihrem Workshop auf der re:publica geht
  • wie sie das Thema “offener Preis” in Zukunft noch stärker beschäftigen wird und wie das Thema “Geld” zu ihr gekommen ist
  • über ihren Gewinn des bedingungslosen Grundeinkommens und was passierte, als sie damit experimentierte, ihre Klienten entscheiden zu lassen, was sie zahlen wollen
  • wie sie in zwei Ländern aufgewachsen ist, die es so nicht mehr gibt
  • was sie aus ihrer Zeit als Austauschschülerin in den USA mitgenommen hat
  • wie sie sich autodidaktisch aufs Abitur vorbereitete
  • wie sie intuitives Zeitmanagement für sich entdeckte
  • warum sie unter anderem kreatives Schreiben in London studierte, als Theaterautorin arbeitete und dann noch eine Ausbildung zur Poesiepädagogik machte, Schreiben fürs Fernsehen studierte und zusätzlich zur Coachingsausbildung noch einen Master of Business Administration (MBA) startete
  • wie sie als Dozentin für kreatives Schreiben bei der Open University arbeitete und dabei andere beim Bücherschreiben begleitete und coachte
  • wie ihre Suche nach einem Coach sie selbst zum Coaching brachte
  • warum sich für sie die Frage “Kinder oder Karriere?” nie stellte
  • wie sie zu ihrem Slow Business Philosophie fand
  • warum sie hundertprozentig hinter dem steht, was sie tut und warum sie ihren Job liebt
  • wie sie mit Mitte 20 einen Zusammenbruch/Durchbruch hatte, wie sich das ausdrückte und was sie daraus lernte
  • warum wir lernen sollten, unsere aktuelle Situation, unser Chaos Leben zu umarmen
  • was sie ihren Kindern mitgeben will und warum das Leben wie eine Mango ist

SHOWNOTES:


Hast Du Fragen an Jesta oder an uns direkt? Dann schreib uns an hallo@eigenstimmig.de oder hinterlass uns einfach einen Kommentar.

Written by Sarah Schäfer in 4. Juni 2017

No Comment

Please Post Your Comments & Reviews

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.