Folge 9.9. Susanne Sperrhake: Lebensmutiges Licht

Ich habe das Kind mit der Leidenschaft für Musik wiedergefunden

Susanne Sperrhake, Unternehmerin und Musikliebhaberin


In dem kleinen Ort am Rande von München herrscht samstägliche Gemütlichkeit, als wir zu Susanne fahren. Kühe muhen, Traktoren fahren umher, der Wind rascheltin den herbstlichen Blättern, die Sonne scheint. Und als Susanne uns die Tür öffnet, scheint es, als wäre der Tag noch ein bisschen schöner geworden. Denn Susanne strahlt unglaublich und heißt uns in ihrem Haus mit vielen Instrumenten willkommen. Sie ist angekommen in ihrem Leben, das spürt man gleich und daher wird es ein wunderbares Interview, voller Freude, Leichtigkeit, tiefen Gefühlen und Frohsinn. So ein Interview kann nur jemand geben, die endlich weiß, was sie will und wie ihr Leben gelebt werden will.


Mit Susanne spreche ich darüber:

  • Was ihre Leidenschaft fürs Leben ist
  • Warum man das Leben ergreifen muss
  • Warum das Leben gelebt werden muss
  • Wie sie sehr fleißig war und beruflich viel erreicht hat
  • Warum die Antwort auf die Frage, was sie als Kind gern gemacht hat, so wichtig für sie war
  • Dass sie ein Treibauf und Springinkerl war
  • Warum sie ehrgeizig und dadurch im Job sehr erfolgreich war
  • Warum sie mit Mitte 40 gedacht hat, ob sie das noch 20 Jahre machen will
  • Warum sie sich selbst immer hinten angestellt hat
  • Warum Liebe im Leben wichtig ist
  • Warum es in der Wirtschaft manchmal schwierig ist, liebevoll zu sein
  • Warum sie aus einem großen Unternehmen raus musste
  • Warum sie sehr wertegetrieben ist
  • Warum sie keine Ausbildung mehr machen wollte, weil sie nie gern zur Schule gegangen ist
  • Warum sie kein Coach werden wollte, wie so viele andere Personaler
  • Wie es dazu kam, dass sie mit anderen eine eigene Firma gegründet hat
  • Wie sie die Musik wieder in ihr Leben geholt hat
  • Wie ihr neuer Partner noch andere Menschen mit Musikleidenschaft in ihr Leben gebracht hat
  • Wie sie einen Chor beigetreten ist, obwohl sie eigentlich schüchtern ist
  • Wie sie früher an 5 Musikhochschulen abgelehnt wurde
  • Wie sie ihre 20 Jahre Berufserfahrung als Personalverantwortliche nicht einfach wegschmeißen wollte
  • Warum man auch mal mutig sein muss
  • Warum sie viel mehr auf ihr Bauchgefühl hört und dadurch spannende Kunden und Projekte hat
  • Warum sie früher viel und gern gearbeitet hat, aber dadurch auch viel im Leben verpasst hat
  • Warum man sich Zeit nehmen muss, um herauszufinden, was man wirklich will
  • Warum sie jetzt ein rundes Leben hat
  • Warum sie keine Reichtümer will
  • Warum sie heute mit viel weniger auskommt und sich nicht mehr Schuhe als Belohnung kaufen muss
  • Warum sie heute sehr viel sensibler für ihren Stresslevel ist und auch gegensteuert
  • Warum sie heute die Stille nicht mehr füllen will und die Ruhe ihr keine Angst mehr macht
  • Warum sie so gern Querflöte spielt und dem Klavierspiel ihres Partners lauscht
  • Wie sie ein Klassikkonzert organisiert
  • Warum sie es nicht mochte, in diesem Mens Club mitzuspielen
  • Warum der Weg die Karriereleiter hoch sehr einsam war
  • Wie sie auf ihrem Weg immer andere Frauen, die waren wie sie, eingesammelt hat
  • Warum man Loyalität sich selbst gegenüber braucht
  • Warum sie ihre Familie liebt und ihre Schwester ihre beste Freundin ist 
  • Warum es wichtig im Leben ist, herauszufinden, was einem wichtig und nicht wichtig ist
  • Warum es auch sehr schwere Tage gab
  • Warum das Leben keine Generalprobe ist, sondern jetzt passiert

Links:


Hast Du Fragen an Susanne oder an uns direkt?
Dann schreib uns an hallo@eigenstimmig.de oder hinterlass uns einfach einen Kommentar.

Über Julia

Ich bin Podcasterin, Life & Leadership Coach und Autorin.
Wer sein Traumleben erschaffen will und dabei die Hilfe eines Coachs braucht, ist bei mir genau richtig.
Da ein Traumleben für jeden Menschen anders aussieht, gibt es bei mir keine Erfolgsformeln und Patentrezepte, sondern individuelles, persönliches Coaching, um dem eigenen Traumleben endlich auf die Spur zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.