Folge 9.8 Laura Hirch: Inspirierende Weiblichkeit

„Ich nenne mich Conscious Filmmaker, weil mir bei meinen Projekten wichtig ist, dass alles sein darf und sich der Film aus dem Material heraus entwickeln kann.“

Laura Hirch


Meine Tage sind nicht immer sonnig. Der Tag, an dem ich Laura getroffen habe, hat sehr dunkel begonnen. Das hat sich sofort geändert, als wir bei Laura angekommen sind. Sie hat mich sofort fasziniert, hat mich, Julia und unsere Podcastmarie aufgenommen und meinen Tag erhellt. Und dann kam auch noch Claudi Renner zu Besuch und wir haben Tee getrunken, Kostüme und Kleider angeschaut und am Ende sogar getanzt.
Manchmal muss es so sein, dass genau an diesem Tag genau diese Menschen zusammentreffen.


Mit Laura spreche ich darüber:

  • was vor dem Interview mit Laura passiert ist
  • was Lauras Leben jetzt gerade füllt
  • wie Laura mit ihrem aktuellen Filmprojekt “Womenbodiment” versucht, sanft zum Feminismus beizutragen
  • warum sie Frauen wieder in ihre Kraft bringen will
  • warum sie froh ist, gerade jetzt zu leben
  • wie wir Laura über ihr Shantiphant Projekt kennengelernt haben
  • welche Filme sie schon für ihr neues Projekt gedreht hat
  • wie die Spiritualität und der Hippie-Spirit schon immer in ihrem Leben war und welche Rolle Ibiza für sie spielt
  • wie der Film zu ihrem Ausdrucksmedium wurde und warum sie lange brauchte, bis sie sich zeigen konnte
  • welche Rolle ihre Dekanin für ihre Weiterentwicklung spielte
  • wie aus ihrer Abschlussarbeit das Urmodell des Shantiphant Projekts wurde
  • wie sich das Shantiphant Projekt entwickelt hat und warum sie sich Conscious Filmmaker nennt
  • warum ihre Filme nicht perfekt sein müssen
  • warum es wichtig ist, dass auf ihren Filmen nicht die Last des Geldverdienens liegt
  • was sie nach dem Abitur gemacht hat und warum sie unglücklich und unsicher war
  • warum sie vor 10 Jahren eine schlimme Zeit durchlebt hat und warum sie nicht dachte, dass sie heute da ist, wo sie ist
  • wie sie dazu kam, beim Yoga Journal zu arbeiten
  • wie sie Yoga und Musik auch beruflich in ihr Leben einbindet und wie ihr die Ideen dazu oft bei der Abschlussentspannung im Yoga kommt
  • was sie ihrem jüngeren Ich gern noch sagen würde
  • wo sie noch hin will mit ihren Filmprojekten
  • warum es ihr immer noch schwer fällt sich selbst und ihre Arbeiten zu zeigen
  • welche Botschaft sie an alle Menschen geben würde
  • welche Geschichte sie noch über den eigenstimmig Podcast erzählen will

Links:


Hast Du Fragen an Laura oder an uns direkt?
Dann schreib uns an hallo@eigenstimmig.de oder hinterlass uns einfach einen Kommentar.

Über Sarah

Ich bin Podcasterin und Kommunikationsberaterin.
Vor allem für Markenentwicklung, stimmige Kommunikation und den Aufbau wertvoller Unternehmen kann man mich buchen.

Der eigenstimmig Podcast ist mein Herzensprojekt und ich bin so dankbar für all die tollen Begegnungen mit unseren ganz besonderen Frauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.